Boxhandschuhe

Die Aufgabe der Boxhandschuhe

Die primäre Verwendung für Boxhandschuhe ist der Schutz der Hände des Kämpfers. Die ursprüngliche Funktion des Schutzes der Kämpfer-Knöchel ist noch immer in Kraft, aber jetzt wird extra Polsterung aus einem anderen Grund verwendet: den Gegner vor einem einfachen KO zu schützen. Die Extra-Polsterung bewirkt, dass der Boxer zusätzliche Strategie, anstatt reiner Schlagkraft nutzen muss.

Die primäre Methode des Boxens ist Ihre Hände benutzen, um Ihre Gegner mit Streik so viel Kraft wie man sich nur. Die menschliche Hand enthält viele Knochen, und wenn beim Boxen falsch getroffen wird, kann es durchaus zu Knochenbrüchen in der Hand. Aus diesem Grund werden heute die meisten Trainer Sie nicht ohne Boxhandschuhe trainieren lassen. Zusätzlich werden Bandagen verwendet, um zu helfen die Knochen in der Hand zu sichern. Diese Schutzmaßnahmen erlauben es dem Boxer beim Training Schläge mit mehr Kraft als normal auszuführen und das ganze bei minimalem Verletzungsrisiko.

Material der Boxhandschuhe

Boxhandschuhe aus Leder sind für das Training zu empfehlen. Obwohl diese normalerweise mehr kosten, lohnt sich die Investition, da sie deutlich langlebiger sind. Für Fitness-Kurse reichen auch Handschuhe aus Kunstleder, aber für härteres Training am Boxsack oder beim Sparring sollte man unbedingt auf Boxhandschuhe aus Leder zurückgreifen. Beachten Sie dies also bitte, wenn Sie sich einen Boxsack kaufen um zu trainieren.

Wie befestige ich meinen Boxhandschuh?

Für den professionellen Einsatz beim Boxen sind Handschuhe mit Schnürung ideal, da sich diese am besten an die Form des Handgelenks anpassen und die größte Stabilität bieten. Für normales Boxtraining reichen aber Handschuhe mit Klettverschluss. Diese sind in der Handhabung deutlich einfacher und können schnell angelegt werden, ohne auf die Hilfe einer zweiten Person angewiesen zu sein. Handschuhe mit Schnürung dagegen lassen sich kaum alleine anlegen. Dazu wird immer ein Partner benötigt, der die Handschuhe gut verschnürt um das Verletzungsrisiko zu minimieren.

Die richtige Größe der Handschuhe ist ebenfalls wichtig.
Die Boxhandschuhe gibt es in kleinen, mittleren und großen Größen. Der durchschnittliche Mann benötigt große Handschuhe und die durchschnittliche Frau die mittlere Größe.

Je schwerer die Handschuhe, desto mehr Schutz bieten diese. In diesen ist die Polsterung besser ausgeführt, so dass die Schlagenergie besser abgedämpft wird.

Alte Boxhandschuhe sind nicht zu empfehlen

Tragen Sie niemals Handschuhe, die ausgeleiert sind, denn das birgt ein deutlich erhöhtes Verletzungsrisiko. Versuchen Sie, Ihre Boxhandschuhe bei den ersten Anzeichen von Verschleiß auszutauschen.

Comments are closed.